Engel und Bergmann

Engel und Bergmann, das Lichterpaar der erzgebirgischen Volkskunst, ist in der Advents- und Weihnachtszeit untrennbar miteinander verbunden. Wer heute in der Weihnachtszeit durch die Städte und Dörfer des Erzgebirges einen Spaziergang macht, kann in den Fenstern der kleinen Bergmannshäuser die Lichterfiguren sprichwörtlich zählen. Es entwickelte sich ein schöner Brauch. Die Erzgebirgler schenken ihren Kindern eine Figur und diese stellen sie dann zu Weihnachten ins Fenster. Die Mädchen bekommen einen Engel, die Jungen einen Bergmann.

Die Original erzgebirgischen Lichterfiguren werden aus einheimischen Hölzern gedrechselt und von erfahrenen Zeichnern liebevoll verziert. Die Farbe des Engelkleides ist meist Weiß, Rot oder Grün. Darüber trägt der Engel eine mit Tupfen oder Punkten verzierte Schürze. Die filigranen Flügel sind aus Holzbrettchen gefertigt und mit dekorativen Ornamenten verschönert. Der Bergmann trägt eine traditionelle Uniform, bestehend aus schwarzer Jacke mit aufgezeichneten Knöpfen, hellen Hosen und einer verzierten Kappe mit Federbusch.
Engel

Engel aus dem Erzgebirge Neben den Pyramiden, Nussknackern und...


Unsere Bestseller